Im Rahmen der Interkulturellen Woche in Pforzheim haben mehr als ein Dutzend bisher unbekannte Menschen und nicht weniger Bekannte die KulturPForte in der Jahnstraße aufgesucht und unter fachkundiger Anleitung durch die Kultur Schafferin Dorothee Mraz sich im Porträitmalen versucht. Was dabei entstand, ist hier zu sehen.

Unter der Anleitung von Fabian Faynola haben die Kultur Schaffer und weitere Interessenten die vorbereiteten ausgestopften Figuren mit Begriffen wie Menschlichkeit, Gerechtigkeit, Würde, Toleranz, Liebe, Achtsamkeit, um nur einige zu nennen, und einfachen geometrischen Elementen versehen, um mit diesen Figuren, die als politische Gefangenen in der Oper Fidelio zu sehen sein werden, auf die Fragwürdigkeit menschlichen Handelns der Mächtigen hinzuweisen.

Der Kultur Schaffer e.V. dreht einen Film. Mehr soll noch nicht verraten werden.

Seit 5 Jahren gibt es die gemeinnützige Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
Da die Räume in Ersingen aufgegeben werden mussten, ist diese nun mit Sack und Pack unter der Obhut des Kultur Schaffer e.V. nach Pforzheim umgezogen. Die Fahrradwerkstatt hat im weitläufigen Keller einer alten Villa des Kinderschutzbundes Pforzheim Enzkreis e.V., Tunnelstraße 33, eine neue Heimat gefunden.
Jeder und Jede kann dort ...